News

Neues Magazin der HM

Schwerelos beim Parabelflug: Team AIMIS-FYT zieren das Cover der ersten Applying Science (Foto Titelbild: Novespace)
Schwerelos beim Parabelflug: Team AIMIS-FYT zieren das Cover der ersten Applying Science (Foto Titelbild: Novespace)

[23|04|2021]

Alles neu: „Applying Science“ heißt das HM-Magazin, von dem die erste Ausgabe erschienen ist

 

Nachdem das Corporate Design der Hochschule München neugestaltet wurde, war es an der Zeit, auch den Magazinen der HM einen frischen Anstrich zu geben. Das Redaktionsteam der Hochschulkommunikation hat die ehemaligen Printhefte semester@hm und forschungsNEWS in einem Heft vereint. Das Ergebnis ist das HM-Magazin „Applying Science“.

 

In der ersten Ausgabe erfahren Sie, wie sich der erste Parabelflug ihres Lebens für die Studierenden des Teams AIMIS-FYT anfühlte und wie es ihnen gelang, dabei noch Forschungsarbeit im Bereich 3D-Druck zu leisten. Andere Studierende kümmerten sich dagegen um ein Thema, das uns derzeit alle betrifft: Sie entwickelten mit dem Unternehmen Textilmacher Lösungen, die die Produktion von Einmalmasken nachhaltiger machen.

 

Projekte für mehr Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit ist für die Studierenden der HM ein drängendes, wie auch diese beiden Projekte beweisen: Franziska Häfele entwickelte für ihre Masterarbeit im Studiengang Architektur ein Konzept für einen nachhaltigen Wertstoffhof, für das sie den Kulturpreis Bayern erhielt. Das Projekt „Green Machine Sharing“, das vier Studentinnen von der Fakultät für Betriebswirtschaft ins Leben riefen, soll zukünftig als Sharing-Lösung für Landmaschinen dienen. Dabei konzentriert sich das App-Konzept auf das Teilen von E-Maschinen, sodass CO2-Emissionen reduziert werden.

 

Der von Architektur-Absolventin Franziska Häfele entwickelte Wertstoffhof (Bild: Franziska Häfele)
Der von Architektur-Absolventin Franziska Häfele entwickelte Wertstoffhof (Bild: Franziska Häfele)

 

Forschung aus Leidenschaft

Prof. Dr. Wilfried Hagg forscht seit rund 20 Jahren zum Thema Gletscher. Im Interview verrät er, wie er sich fühlt, wenn er die schmelzenden Gletscher sieht und er erklärt, wie der Rückgang der Eiswelt uns alle betrifft. Wie Beratungsangebote jungen Geflüchteten helfen, Fuß in der deutschen Arbeitswelt zu fassen, erforscht Prof. Dr. Nicole Pötter. Dafür führte sie rund vierzig Interviews mit BeraterInnen und Führungskräften.

 

Weitere Themen des Hefts sind die Onlinelehre an der Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik, die in Corona-Zeiten richtig Fahrt aufgenommen hat, sowie die Karrieremessen der HM, die dank des Einsatzes von Studierendengruppen im letzten Jahr komplett online stattfinden konnten.

 

Prof. Dr. Wilfried Hagg erforscht die Welt der Gletscher (Foto: David Kriegel)
Prof. Dr. Wilfried Hagg erforscht die Welt der Gletscher (Foto: David Kriegel)

Interessante Menschen aus der HM lernen Sie beim Lesen ebenfalls kennen: Zum Beispiel Prof. Dr. Holger Fink aus der Fakultät für Informatik und Mathematik, der als Social-Media-Influencer Finanzthemen verständlich macht (S.14-15). Advanced-Nursing-Practice Absolventin Esther Pausch hat sich nach 35 Jahren Berufserfahrung als Krankenpflegerin nochmal dem Abenteuer Studium gestellt. Und Dr. Manuela Tischler, die sich mit ihrer Forschungsarbeit dafür engagiert, dass mehr Frauen eine Promotion in Angriff nehmen.

 

„Applying Science“ online lesen

Lesen Sie die erste Ausgabe des HM-Magazins „Applying Science“ online in der PDF-Version oder auf der Plattform Issuu. Das Printheft können Sie über diese bestellen.

 

 

Mirja Fürst